23.10.2000

Mit T-Online ins Internet - ohne die T-Online-Software

(Dieses ist übrigens die meistgelesene Seite meiner ganzen Homepage)


Wie man in Windows95 eine DFÜ-Verbindung für T-Online konfiguriert:

Vorher das DFÜ-Netzwerk und das Protokoll "TCP/IP" installieren:

  • Systemsteuerung - Software - Windows-Setup - Verbindungen - DFÜ-Netzwerk - OK
  • Systemsteuerung - Netzwerk - Konfiguration, dort:
  • Hinzufügen - Protokoll - Microsoft - TCP/IP, dann unbedingt:
  • TCP/IP DFÜ-Treiber - Eigenschaften - Bindungen: keine Datei- u.Druckerfreigabe 

Dann die DFÜ-Verbindung einrichten:

  • Arbeitsplatz / DFÜ-Netzwerk / Neue Verbindung definieren
  • Name: T-Online / Rufnummer: 0191011 / Fertig stellen
  • Die neue Verbindung mit Rechts anklicken
  • Servertyp: PPP Windows95,Windows NT3.5,Internet
  • Softwarekomprimierung aktivieren / TCP/IP
  • Am Netzwerk anmelden: nein (d.h. kein Netzwerk-Login, nur PPP-Anmeldung)
  • TCP/IP-Einstellungen
  • Vom Server zugewiesene IP-Adresse
  • Vom Server zugewiesene Namensserveradressen
  • IP-Header-Komprimierung verwenden
  • Standard-Gateway im Remote-Netzwerk verwenden
  • Skript: keins
  • OK
  • Die neue Verbindung doppelklicken
  • Benutzername: <Anschlußkennung><T-Online-Nummer>#<Mitbenutzernummer>
  • Beispiel:
  • Anschlußkennung: 000111000111
  • T-Online-Nummer: 320011112222
  • Mitbenutzernummer: 0001
  • Dann wäre der "Benutzername": 000111000111320011112222#0001
  • Kennwort: Ihr persönliches Kennwort
  • Verbinden
  • Dann nach Bedarf z.B. Netscape oder den Internet-Explorer starten

und hier das Ganze nochmal in Bildern:

 
 
 
  Am Netzwerk NICHT anmelden (nur PPP-Anmeldung)