24.3.2005

Debian Linux

default

 

Sicherheitsupdates

Auch die Linuxdistribution, der ich in Sicherheitsfragen am meisten vertraue, ist nur so sicher, wie der jeweilige Administrator fähig ist. Die Situation im Internet ist im Augenblick (Anfang 2005) so, daß ein Rechner, sobald er mit dem Internet verbunden ist, pro Minute etwa 100 Verbindungswünsche bekommt. Die meisten sind ungefährlich. Aber nicht alle. Sobald man auch nur ein Sicherheitsupdate verpaßt, und wenn es nur für einen Tag ist, ist der Rechner - im Prinzip - verwundbar.

abatz.de Jörn Abatz - Technische Software Impressum