17.12.2006

Die Serie "Firefly"

default

 

Noch eine Serie von Joss Whedon

"Firefly" ist im deutschen Fernsehen noch nicht gelaufen. RTL soll die Rechte für Deutschland vor Monaten gekauft haben, hat aber bisher keine Sendepläne veröffentlicht. Wer "Firefly" sehen möchte, ist also auf die DVDs angewiesen. Ich würde ohnehin dazu raten, die DVDs zu kaufen und den Originalton zu hören. Die Synchronfassung ist unerträglich, meiner Meinung nach.

 

17.12.2006: Hintergründe der abgesagten Veranstaltung

Der Veranstalter, ein Zusammenschluß von Fans eigentlich, hatte drei Mißerfolge hintereinander gehabt und alle waren äußerst knapp bei Kasse. Sie trieben auf, was sie konnten, einer nahm sogar eine zweite Hypothek auf. Das Hotel machte Schwierigkeiten mit dem Zahlungstermin, dann mit der Zahlungsweise, schließlich machten sie keine Schwierigkeiten mehr, aber es war schon alles zu spät. Die Partner hatten sich ausgerechnet, daß ihre Firma die Kredite nicht würde zurückzahlen können. Deshalb durften sie sie nicht in Anspruch nehmen, es wäre sonst als Betrug gewertet worden. Siehe auch: http://community.livejournal.com/be_victims/13813.html

 

11.12.2006 Firefly-Fans reanimieren gecancelte Veranstaltung

Die Organisatoren einer Veranstaltung namens "Flanvention" mit Fans, Darstellern und Anderen wurde von den Organisatoren ganz plötzlich abgesagt, nur einen Tag vorher. Es gab zwar vorher ein paar komische Gerüchte, aber die Organisatoren erzählten bis zum Schluß, daß alles in Ordnung sei.

Die Firefly-Fangemeinde ist anders. Sie nennen sich "Browncoats", nach den Uniformmänteln der Rebellenarmee in der Serie, und sie nehmen ein paar Botschaften der Serie wörtlich. Eine davon lautet: Man braucht sich nicht aufzugeben, nur weil man verloren hat. Eine andere: "Wir haben das Unmögliche geschafft, und das macht uns mächtig." (We did the impossible, and that makes us mighty)

Die Browncoats haben das Unmögliche geschafft: Sie haben erreicht, daß nach dem Absetzen der Serie die Firefly-Story als Film weiterging: "Serenity". Es war die Hartnäckigkeit der Fans, mit der "Universal" sich schließlich überzeugen ließ, den Film zu finanzieren.

Im Fall der abgesagten Veranstaltung hatten einige "Browncoats" vorher schon einen "Plan-B" entwickelt. Die Fans waren da, die Darsteller und andere Beteiligte waren da, und es wurde ein rauschendes Fest, gefeiert im Restaurant von Claire Kramer, die in der Serie "Buffy" die teuflische Göttin "Glory" gespielt hatte. Es kamen sogar mehr Stars als angekündigt, obwohl sie nun gar nicht bezahlt wurden.

http://whedonesque.com/comments/12011

Firefly fans resurrect canceled convention - CNet News.   On the back of the canceled Flanvention, the Browncoats headed to Claire Kramer's restraunt La Cantina in West Hollywood last night, and were joined by Nathan Fillion, Ron Glass, Morena Baccarin, Michael Fairman (Niska), Mark Sheppard (Badger), Jonathan Woodward (Tracey), Yan Feldman (Mingo and/or Fanty [Mingo -ed.]), Christina Hendricks (YoSafBridge), Claire (Glory), James Leary (Buffy - Clem), Camden Toy (Buffy - all sorts), Michael Muhney (VM) and Greg Edmonson (Firefly score). This has an awesome scale of 11 out of 10. (80 Kommentare bis jetzt)

http://news.com.com/2061-10802_3-6142354.html

Word comes from Burbank, Calif., that passionate fans of the Joss Whedon TV show Firefly from all over the world have ponied up money to help pay to carry off "Flanvention," the fan convention that was scheduled to begin Friday but was abruptly canceled Thursday.

According to Corey Bridges, the executive producer at Multiverse Network, who was in town for Flanvention, people had come to Burbank from all over the place, only to find when they arrived that the event had had the rug pulled out from under it.

But never to be told they can't have what they want, the show's fans, known as "browncoats," scrambled and found a way to make it work. mehr

 

Firefly-Review

Ich habe die Serie ungefähr vor einem halben Jahr gesehen. Ich würde sie gern mit anderen Fans gemeinsam noch einmal sehen und mich darüber unterhalten. Vielleicht funktioniert es mit einer Mailingliste. Der Review sollte wohl am besten nach Weihnachten 2006 losgehen, vielleicht auch erst nach Silvester. Aber die Mailingliste kann jetzt schon losgehen.

Anmelden:

buffy1

Abmelden:

buffy2

Es kommt dann jeweils eine Bestätigungsmail mit einem Sicherheitscode, die man beantworten (zurückschicken) soll. Dann wird die jeweilige Aktion ausgeführt.

abatz.de Jörn Abatz - Technische Software Impressum